erwachsene

adresseverdana



Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom bei Erwachsenen


Noch vor einigen Jahren ging man davon aus, dass sich die Aufmerksamkeits-Defizit-Störung mit oder ohne Hyperaktivität (ADHS) in der Pubertät auswächst und somit bei Erwachsenen nicht vorkommt. Heute ist erwiesen, dass dies nicht der Fall ist. Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass sich eine ADHS über verschiedene Generationen in der Familie manifestieren kann. Zehn bis 35 Prozent der biologischen Verwandten von Kindern mit ADHS sind ebenfalls von der Störung betroffen.

Anfragen von rat- oder hilfesuchenden Erwachsenen mit einer Aufmerksamkeits-Defizit-Störung haben in jüngster Zeit markant zugenommen. Die IG-ADS war die erste Anlaufstelle für Erwachsene mit ADHS.

Erwachsene Betroffene finden bei adhs20+ Beratung und Unterstützung.
adhs20+ ist die Info- und Beratungsstelle, die als Partnerschaftsorganisation mit elpos Schweiz zusammenarbeitet.